Meilensteine Kinder- und Jugendgruppe

Tolle Meilensteine mit der Kinder- und Jugendgruppe erreicht

Am Freitag, den 02.09. konnten wir unseren Kindern und Jugendlichen eine, bereits seit längerem überfällige, Urkunde überreichen. Vier Mädchen aus unserem Verein sind nämlich in diesem Jahr bereits mehr als 100km gerudert und haben für ihren Fleiß von Trainerin Franzi einen Eisgutschein überreicht bekommen.

Beim Blick in das Fahrtenbuch sind die Kinder und Jugendlichen aus unserem Verein mit den Masterruderern ganz oben mit dabei, was vor allem an der regelmäßigen Teilnahme am Kindertraining am Freitag um 17 Uhr und den Trainingslagern in diesem Jahr liegt. Vor allem deswegen kann man einen solchen Fleiß auch mal mit einer Kugel Eis belohnen.

Einen weiteren Meilenstein konnten wir am Sonntag, den 04.09., erzielen. Mit dem Bestehen der Technikstufe 2 von Aimee Leupold, hat nun der Großteil unserer Kinder- und Jugendgruppe die Technikstufen 1 und 2 absolviert und kann nun zu Regatten starten. Somit steht einer ereignisreichen Regattasaison 2023 nichts mehr im Wege. In den nächsten Wochen werden wir mit der Kinder- und Jugendgruppe aufgrund der Temperaturen und der immer früher anbrechenden Dunkelheit langsam vom Wassertraining auf das Hallentraining umsteigen und vor allem an der Kraftausdauer arbeiten.

Wir sind stolz auf alle kleineren und größeren Erfolge und Erlebnisse, die wir in dieser Saison mit unseren Nachwuchssportlern erreichen konnten! Macht weiter so!

(Text: Bad Lobensteiner Ruderverein
Bilder - Martin Höhne)

Bilder aus 2022

Ein paar Eindrücke und Momente aus dem aktuellen Jahr
 

Nächste Termine

09. Okt / 13:00 Uhr 2022
Abrudern 2022
15. Okt / 13:00 Uhr 2022
Arbeitseinsatz Herbst

Trainingslager Berlin

(Bilder - Bad Lobensteiner Ruderverein)

Am Wochenende 20.-22. Mai 2022 fand unser Trainingslager in Berlin statt. Wir waren im Bootshaus der Rudergemeinschaft Rotation Berlin e.V. zu Gast.  

{slider=Dazu die Berichte der Teilnehmer:}

Freitag

Am Freitag sind wir um 8:00 Uhr losgefahren. Nach einer Stunde haben wir Pause gemacht und etwas gegessen. In Berlin sind wir dann 1,5 Stunden später angekommen. Nach dem Beziehen der Zimmer haben wir uns alle fürs Rudern fertig gemacht. Aufs Wasser gegangen sind zwei 2er und ein 4er. Nach 4km waren wir in einem Seitenarm der Dahme.  Danach fuhren wir zurück zum Steg. Nachdem die Boote sauber waren, haben sich fast alle für das Baden umgezogen. Bevor wir ein paar Runden Werwölfe spielen konnten, gab es erstmal Abendessen. Da es langsam dunkel wurde und tiefere Nacht, haben wir uns entschieden schlafen zu gehen.


Samstag
Nach einem schönen, leckeren Frühstück von Rene, haben wir ein paar Spiele für den Bundeswettbewerb gespielt. Fürs Rudern war es zu stürmisch. Danach sind wir Ergometer gefahren. Mittags gab es Würstchengulasch mit Nudeln. Mit großer Aufregung sind wir mit der Tram und mit der S-Bahn in die Innenstadt von Berlin gefahren. Zuerst besuchten wir das Spionage-Museum, bei dem uns der Laser-Parcours am besten gefallen hat. Danach haben wir das Brandenburger Tor sowie den Reichstag besichtigt. Aimee und Mareike haben eine Rudereinladung an Olaf Scholz geschrieben. Leider gab es am Kanzleramt keinen Briefkasten. Nach dem anstrengenden Tag haben wir eine große Pizza gegessen. Nach dem Essen hat uns der Kellner einen Lolli hinter dem Ohr hervorgezaubert. Im Sonnenuntergang fuhren wir dann mit der S-Bahn zurück nach Grünau.


Wir möchten euch von unserem letzten Tag des Trainingslagers in Berlin berichten. Nach einem köstlichen Frühstück sind wir bei Sonnenschein nochmals mit den Ruderbooten aufs Wasser. Es war sehr schön. Danach haben wir die Heimreise angetreten. Aufgrund eines Unfalls und der Sperrung der Autobahn, dauerte die Rückreise länger. Um 22:30 Uhr sind wir todmüde und sehr glücklich über die Erlebnisse in unser Bett gefallen. Wir möchten uns bei euch allen für die wunderschönen Tage in Berlin herzlich bedanken! 

Bis bald
Euer Matteo & Niklas.


FindUsOn-FB_de-DE-RGB-Wht-1775.png


Bad Lobensteiner Ruderverein 1932 e.V. auf Facebook