"Wanderung in den Advent" (28.Nov.2015)

 

Ca. ein Dutzend Sportfreunde folgten der Einladung des Bad Lobensteiner Rudervereines zur Wanderung in den Advent. Los ging es diesmal mit einer Bahnfahrt von Bad Lobenstein nach Harra Nord.

 Der Wanderweg führte die kleine Gruppe nahe der Gleise und dann über einen Tunnel zum Ausichtspunkt "Totenfels". Weiter ging es dann durch den Bahndamm nach Harra. Die Saale wurde hier erstmals überquert. Nach einer kurzen Rast erreichten wir den Eingang des sogenannten "Alpensteiges". Der abenteuerliche schmale Pfad entlang der Felsen des Saalesteilhanges verlangte - auch des Neuschnees geschuldet - die volle Aufmerksamkeit der Wanderer. Die Belohnung der Strapazen waren Aussichten über eine verschlafene Winterlandschaft. Das Ende des Alpensteiges wurde nahe Lemnitzhammer erreicht. Dank des niedrigen Wasserstandes war es möglich bis fast an das alte Wehr (es war aber noch unter Wasser) heran zu treten. Ein in die Höhe ragender angespülter Baumstamm, welcher Wassersportlern gefährlich werden könnte, wurde umgehend entfernt. Entlang der Lemnitzhammer Geraden führte der Weg nach Mühlberg. Sehr zur Freude klarte das Wetter nun auch auf. So konnte an der "Agnes Ruh" nochmals eine traumhafte Aussicht genossen werden. An der Stauseebrücke wurde die Saale nun ein zweites mal überquert. Kurz darauf wurde das Ziel - unser Bootshaus - erreicht. Hier roch es schon kräftig nach Kaffee und natürlich Glühwein. Gemeinsam mit weiteren Sportfreunden wurde eine kleine Weihnachtsfeier inklusive Würfelwichteln celebriert. Bilder aus dem Vereinsleben des abgelaufenen Jahres wurden an Leinwand geworfen und betrachtet. Der Tag wurde mit dem Verspeisen von Wienern mit Kartoffelsalat beendet.