Ruderrevier

Das Gelände des Bad Lobensteiner Rudervereins befindet sich an der Bleiloch-Talsperre im Thüringer Schiefergebirge. Der 28 km lange Stausee schlängelt sich durch herrlich bewaldete Täler und ist mit einem Wasservolumen von 215 Mio.m³ der größte Stausee Deutschlands. Die Staumauer nahe der Ortschaft Saalburg hat eine Höhe von 65m und ist 250m lang. Das Bootshaus des Bad Lobensteiner Rudervereins ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Trainingslager oder Wanderfahrten. Durch die Berge geschützt vor Wind können Strecken bis 15km in eine Richtung gerudert werden. Direkt vor dem Bootshaus befindet sich eine 1,8km lange gerade Strecke.

Bootshalle

Seit Ende 2013 verfügt der Bad Lobensteiner Ruderverein über eine moderne Bootshalle. Für den Rudersport wurden somit optimale Bedingungen geschaffen.

Vereinshaus

Das Bootshaus des Bad Lobensteiner Rudervereins steht in ruhiger Lage direkt am Bleiloch-Stausee. Für Übernachtungen stehen 2 Schlafräume mit je 4 Schlafplätzen zur Verfügung. Für größere Sportgruppen können in unmittelbarer Nähe des Bootshauses Bungalows sowie Zeltplätze angemietet werden. 

Termine für Veranstaltungen / Übernachtungen können bei unserem Bootshauswart Herrn Ralf Sievers (Tel. 036651 . 2210) reserviert werden.

Anfahrt und Karte

Drucken

Die Anfahrt zum Bootshaus erfolgt aus Richtung Norden oder Süden über die Autobahn A 9. Von der Autobahn fahren Sie ca. 10min bis zum Bootshaus des Bad Lobensteiner Rudervereins. Benutzen Sie die Abfahrt Bad Lobenstein. Fahren Sie in Richtung Bad Lobenstein bis zum Ortsteil Saaldorf. In Saaldorf überqueren Sie die Brücke über den Stausee und biegen sofort nach der Brücke rechts ab in Richtung Ferienpark "Obere Saale". Nach ca. 600m kommen Sie an eine Weggabelung an der Sie rechts abbiegen. Nun noch ca. 400m dem Weg folgen und Sie sind am Ziel.

 

Größere Kartenansicht