Grußwort des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow

Liebe Rudersportlerinnen und Rudersportler,
sehr gern habe ich die Schirmherrschaft über die Bad Lobensteiner Ruderregatta übernommen. Auf einer der schönsten Regattastrecken Deutschlands werden mehr als 500 Teilnehmerinnen undTeilnehmer

in den verschiedenen Bootsklassen ihre Kräfte messen. An den Wettkämpfen nehmen 1.180 Boote aus 60 Vereinen aus ganz Deutschland teil.

Diese Zahlen beweisen eindrucksvoll, dass Thüringen nicht nur ein Dorado für Wintersportler ist. Auch Freunde des Wassersports kommen in unserem Land auf ihre Kosten. Das gilt insbesondere für das Thüringer Meer. Die Saalekaskade gehört mit einer Staulänge von rund 70 Kilometern zu den größten zusammenhängenden Stauseegebieten Europas. Das „Thüringer Meer“ steht für die gelungene Symbiose zwischen Wasser und faszinierender Waldlandschaft. Ich hoffe, dass Sie alle nach den Wettkämpfen noch etwas Zeit finden, diese Schönheiten der Natur zu genießen.

„Ohne Fleiß kein Preis“ – dieses alte Sprichwort gilt auch für die spannenden Sportveranstaltungen der Bad Lobensteiner Ruderregatta. Nur wer das ganze Jahr über hart trainiert hat, wird in seiner Bootsklasse den Sieg einfahren. Natürlich spielen beim Rudern Wind und Wetter mitunter eine entscheidende Rolle und manchmal auch das Los bei der Wahl der Bahn. Für die Wettkämpfe wünsche ich allen Ruderrinnen und Ruderern „Riemen und Dollenbruch“ sowie eine gute Platzierung.

Mein Dank gilt allen Organisatorinnen und Organisatoren, Sponsorinnen und Sponsoren sowie den zahlreichen Helferinnen und Helfern. Mit großer Hingabe und Begeisterung haben Sie mit der Bad Lobensteiner Ruderregatta ein außergewöhnliches Sportevent vorbereitet. Ich wünsche Ihnen schönes Wetter, gute Laune und spannende Rennen.

Bodo Ramelow
Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

Vergangene Bad Lobensteiner Ruderregatten